Bei Verwendung von organischen Chlorprodukten erfolgt im Schwimmbadwasser die Anreicherung von Cyanursäure.

Dieser Effekt verstärkt sich, wenn kein jährlicher Wasserwechsel vorgenommen wird. Cyanursäure beeinflußt die Desinfektionswirkung des freien Chlors. Der Gehalt des freien Chlors wird durch Messung mit DPD-1 festgestellt.

Bei einer Cyanursäurekonzentration von30 mg/l50 mg/l100 mg/l
beträgt  der Anteil des wirksamen Chlors, an dem tatsächlich gemessenem freiem Chlorca. 45%ca. 35%ca. 12%

Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die Cyanursäurekonzentration zu überprüfen.

go to top