Brom ist wie Chlor ein Oxidationsmittel. Gibt man in das Schwimmbeckenwasser eine bromabspaltende Substanz, finden prinzipiell die gleichen wie für Chlor beschriebenen Vorgänge statt, mit folgenden Unterschieden:

  • Brom hat ein höheres Atomgewicht als Chlor. Um eine dem Chlor vergleichbare desinfizierende Wirkung zu erhalten, benötigt man eine wesentlich höhere Konzentration an Brom im Schwimmbeckenwasser.
  • Gebundenes  Brom  hat  fast  die gleiche desinfizierende Wirkung als freies Brom.
  • Gebundenes Brom ist praktisch geruchlos.
  • Für die  Dosierung  ist  nur  der  Gehalt  an  Brom, ohne Unterschied ob freies oder gebundenes maßgeblich.
  • Die Nutzung des Oxidationspotentials von Brom ist nicht in dem Maße von pH-Wert abhängig wie bei Chlor.
Bei einem meßbaren Gehalt von 1,0 mg / l freies Brom sind davon verfügbar:
pH-Wert    7,0 =    98%
pH-Wert    7,4 =    95%
pH-Wert    7,6 =    92%
pH-Wert    8,0 =    85%

Messungen mit Pooltester:  DPD 1 Rapid = Bromgehalt

0
0
0
s2smodern
go to top