Feinste Verunreinigungen kann der Filter nicht zurückhalten.

Durch Flockung werden diese Verunreinigungen zu größeren filtrierbaren „Partikeln“ verbunden und bleiben im Filter hängen. Flockung wirkt wie ein „Schmutzmagnet“. Beim Rückspülen werden die mit Schmutz beladenen Flocken wieder ausgetragen. Wichtig: Je näher der pH-Wert bei 7 liegt, desto wirksamer ist die Flockung.

Ein Filter ohne Flockung ...
Ein Filter ohne Flockung ...
Flockung: "Staubsauger" für den Filter
Flockung:
0
0
0
s2smodern
go to top